format | AGB
17570
page-template-default,page,page-id-17570,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1200,qode_popup_menu_push_text_top,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

agb

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemein

Allen Lieferungen und Leistungen liegen die folgenden Bedingungen zugrunde. Ergänzungen, Abänderungen oder Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt wurden. Entwürfe, Zeichnungen, Farbdarstellungen, Fertigungs- und Montageunterlagen sind Eigentum der format Atelier für Messe + Design GmbH.

 

2. Vermietung von Messeständen

Messestände werden zur Miete, für die Dauer einer Messe/Veranstaltung überlassen. Daher gelten alle gelieferten Teile als vermietet, es sei denn, sie werden als Verkaufsteile ausgewiesen. Fehlende, beschädigte oder farblich veränderte  Teile werden zum Neupreis berechnet.  

 

3. Vermietung von Systembauteilen, Mobiliar und Zubehör

Die Mietzeit für Systembauteile, Mobiliar und Zubehör richtet sich nach der Veranstaltungsdauer, beträgt aber maximal 2 Wochen.

Fehlende, beschädigte oder farblich veränderte Teile werden zum Neupreis berechnet. 

 

4. Preise/Zahlungsbedingungen

Preise verstehen sich netto zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und gelten – sofern nicht anders vereinbart – für die Dauer einer Messe bzw. Veranstaltung. Nicht im Preis enthalten sind Kosten und Gebühren seitens der Messegesellschaft und deren Servicepartner, Kosten für Genehmigungsverfahren (z.B. Statik), Entsorgungskosten sowie Kosten, die aufgrund fehlender Baufreiheit entstehen. 

 

Zahlungsbedingungen: 20 Tage nach Rechnungsstellung rein netto, ohne Skontoabzug. Im Falle eines Zahlungsverzuges werden durch den Auftragnehmer Verzugszinsen tagesanteilig in Höhe von 12% per anno aus dem noch ausstehenden Betrag in Rechnung gestellt.

Für Mahnschreiben fallen je Schreiben 5,00 EUR Mahnkosten an.

 

5. Stornierung

Jede Stornierung bedarf der Schriftform. Im Falle der Stornierung bis 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 20% der Auftragssumme, danach 50% der Auftragssumme berechnet. 

 

6. Abnahme/Übergabe

Der Messestand gilt als abgenommen durch eine Übergabe des Messestandes zum vereinbarten Zeitpunkt oder durch die Nutzung des Kunden ohne Übergabe. 

 

7. Mängel 

Mit der Übergabe oder der Nutzung des Messestandes, der Systembauteile oder anderer Messestandkomponenten, gilt die Leistung als erbracht. Nachträgliche Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb 24 Stunden nach ihrem Auftreten mitzuteilen.

Übliche Gebrauchsspuren am Mietmaterial begründen keinen Nachbesserungs-, Ersatz- oder Rücknahmeanspruch. 

 

8. Haftung

Wir haften nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt verursacht werden und deren Folgeschäden. 

 

9. Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten mit Kaufleuten auf Grund unserer Vertragsbeziehungen zum Kunden ist Stuttgart.

 

(Stand 01.02.2019)